Archive for May, 2007

h1

Reisen

Friday, 18. May 2007

Jetzt war ich schon so oft weg und trotzdem überkommt mich jedes Mal wieder kurz vor der Reise (etwa ein Tag vorher) ein Bauchziehen und eine Nervosität, die mich ans Riesen-Kettenkarussel-Fahren im Prater erinnert.
Es ist einerseits sehr angenehm, andererseits bin ich einfach unruhig. Und immer bilde ich mir ein, dass ich irgendwas Lebensnotwendiges vergesse oder meinen Pass zu Hause liegen lasse oder dass ich verschlafen werde oder oder oder…
Gleichzietig freue ich mir einfach ein Bein aus.

Hach, Glasgow, ich komme!

Übrigens bin ich morgen früh ab 7.00 weg und komme am 29. Mai um ca. 23.00 wieder nach Ö. Dazwischen werdet ihr wahrscheinlich nichts mehr von mir hören.

h1

Zitat von SomethingAwful.com

Friday, 11. May 2007

Instead of going out and saving people let’s argue about who the best fake superhero is. If I was so deranged that I thought I was Superman or something, I’d be outside doing it instead of sitting on the damn computer. I like proactive maniacs.

h1

Immer Ärger mit der Wohnung

Thursday, 10. May 2007

Stand: 10.5.07, nachmittags

Gerade hat mich mein Mitbewohner angerufen und mir erzählt, dass er den Vorhang aufziehen wollte und bei diesem Akt kam ihm ein Funke aus der Wand entgegen und daraufhin hat’s die Sicherung rausgehaut.

Das heißt, dass ich jetzt nicht nur kein Deckenlicht habe, wie schon seit Jahren, sondern überhaupt keinen Strom mehr in der Wohnung. Ich trau mich nämlich nicht, die Sicherung wieder rein zu tun. Ich heize mit Gas, ich brauch keine funkenschlagenden Leitungen, die meine Angst/Panik/Alpträume noch unterstützen, dass irgendwann meine ganze Bibliothek abbrennt.

Gottseidank kommt morgen früh gleich der Elektriker und kann mir hoffentlich helfen. Ich befürchte nur, dass ich irgendwann die Leitungen ganz auswechseln muss, das heißt Wände und Decken aufstemmen und viel Arbeit, Dreck und Geld.

Tja. Heute Abend kann ich zumindest urigerweise im Kerzenlicht sitzen und lesen. Kochen kann ich zwar mit Gas, aber ohne Licht ist das auch ein bisschen schwer. Vielleicht sollt ich ins Kino gehen. Wenn es zurzeit nicht nur Filme spielen würde, die mich sehr wenig interessieren oder die ich schon gesehen habe oder die es zu Scheißzeiten spielt.Vielleicht setz ich mich auch einfach in die Pizzeria im Haus bis es Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Choices, choices…

Update: 11.05.07, vormittags

Ich habe gestern abend gemütlich in der Pizzeria verbracht und dann im Kerzenschein zu Hause noch gelesen.

Heute war der Elektriker da und hat sich Gottseidank an alle Elektriker-Regeln gehalten, sonst wär er gegrillt worden. Wir sind nämlich draufgekommen, dass die Vorhangstange, die sicher schon seit 10 Jahren dort ist, wo sie jetzt ist, mit einer Präzision, die man gewollt nicht zustande bringen würde, gleich zwei Leitungen mit jeweils einer Schraube in der Mitte durchbohrt hat.
Und wie mein Mitbewohner dann den Vorhang zurückziehen wollte, hat er offensichtlich ein bisschen an den Schrauben geruckelt, was den Kurzschluss ausgelöst hat.

Der Elektriker hat uns dann weiterhin erklärt, dass man das Sicherungskastl erneuern muss, weil es so alt ist, dass es ein Wunder ist, dass es überhaupt funktioniert.

Wobei, wenn ich sage, hat er uns erklärt, ist das falsch formuliert. Ich habe zwar die Fragen gestellt und mein Vater zahlt die Wohnung, geredet hat der E-Mensch aber nur mit meinen Mitbewohner. Das Ganze hat dann so ausgeschaut: L. stellt fragen an E. E sieht sie an, solange sie redet, dann dreht er sich um zu P. (=Mitbewohner) und beantwortet Frage.
Normalerweise bin ich ja nicht so auf Emanzipation, aber das kann ich doch wirklich nur darauf auslegen, dass ich eine Frau bin und P. nicht und dass Frauen ja nicht mit Technik können.
Wie der liebe E. aber dann gecheckt hat, dass ich zahlen werde, hat sich sein Verhalten sehr schnell geändert *hehe*.

h1

Hihi

Thursday, 10. May 2007

Bin gerade auf folgende Seite gestoßen:

www.codinghorror.com

Und im Blog dieser Seite auf folgendes Zitat von Nathaniel Borenstein:

It should be noted that no ethically-trained software engineer would ever consent to write a DestroyBaghdad procedure. Basic professional ethics would instead require him to write a DestroyCity procedure, to which Baghdad could be given as a parameter.

Kann nur sagen: Hihi!

h1

Zitate

Monday, 7. May 2007

Rolf Nelson:

Haikus are easy
But sometimes they don’t make sense
Refrigerator

Woody Allen:

I don’t want to achieve immortality through my work.I want to achieve it through not dying.

h1

Glasgow

Thursday, 3. May 2007

Wenn irgendjemand irgendwelche special Sachen aus UK haben will, bitte mir mitzuteilen, Bestellungen werden ab sofort bis zum 18. Mai 2007 aufgenommen.

h1

FH

Thursday, 3. May 2007

Hab morgen Aufnahmegespräch in der Fachhochschule Wien *zitter*

Bin gespannt, was da rauskommt!

h1

Fabeln von Ambrose Bierce

Wednesday, 2. May 2007

An Officer and a Thug

A CHIEF of Police who had seen an Officer beating a Thug was very
indignant, and said he must not do so any more on pain of
dismissal.

“Don’t be too hard on me,” said the Officer, smiling; “I was
beating him with a stuffed club.”

“Nevertheless,” persisted the Chief of Police, “it was a liberty
that must have been very disagreeable, though it may not have hurt.
Please do not repeat it.”

“But,” said the Officer, still smiling, “it was a stuffed Thug.”

In attempting to express his gratification, the Chief of Police
thrust out his right hand with such violence that his skin was
ruptured at the arm-pit and a stream of sawdust poured from the
wound.  He was a stuffed Chief of Police.

The Conscientious Official

WHILE a Division Superintendent of a railway was attending closely
to his business of placing obstructions on the track and tampering
with the switches he received word that the President of the road
was about to discharge him for incompetency.

“Good Heavens!” he cried; “there are more accidents on my division
than on all the rest of the line.”

“The President is very particular,” said the Man who brought him
the news; “he thinks the same loss of life might be effected with
less damage to the company’s property.”

“Does he expect me to shoot passengers through the car windows?”
exclaimed the indignant official, spiking a loose tie across the
rails.  “Does he take me for an assassin?”

h1

Movie Connection

Tuesday, 1. May 2007

Heute habe ich das erste Mal seit langem “Emma” angeschaut, die Jane Austen Verfilmung mit Gwyneth Paltrow. Und mir ist auf einmal aufgefallen: Hey, das ist ja “Clueless” auf alt!
Die Handlung ist dieselbe, die Charaktere sind dieselben, Clueless ist halt modernisiert und ein paar Handlungsfäden haben sie ausgelassen, aber es ist prinzipiell eine Jane Austen-Verfilmung.
Um sicher zu gehen, dass ich mir das nicht einbilde, schau ich auf die imdb und siehe da, offiziell ist davon gar nicht die Rede, aber in den verschiedensten User Comments kommt raus, dass ich das nicht als einzige bemerkt habe.
Ich find das aber auf jeden Fall voll arg, dass das von offizieller Seite mit keinem Wort erwähnt wird. Es ist nämlich schon mehr als nur Anlehnung. Eigentlich sollte zumindest ein “Based on” Vermerk dastehen.

h1

Notgeil

Tuesday, 1. May 2007

Ich brauche mal wieder einen Mann. Es ist grauenhaft, im Moment find ich so ziemlich alles geil, was sich bewegt.

Ich kann nicht mal mehr sagen, ob die Männer, die ich in letzter Zeit für absolut fesch/geil/scharf/aufregend/schön/anziehend/… befunden habe, es tatsächlich sind oder ich mir was einrede, obwohl mir diese Fähigkeit normalerweise erhalten bleibt und ich sagen kann: den find ich total geil, aber im Grunde weiß ich, dass er es nicht ist. Sogar dieses letzte Quäntchen Würde ist mir abhanden gekommen.

Tja. Meine absoluten Lieblingsentdeckungen zurzeit:

Felix Gottwald (ich find, der schaut ein bisschen aus, wie Christian Bale, den ich ja direkt vergöttere):

Schau

Gerard Butler (im Phantom der Oper hat man ja nicht allzuviel von ihm gesehen, außerdem war ich von dem relativ schlechten deutschen Gesang abgelenkt, aber in 300 hat er mich einfach umgehaut. Außerdem: die geilsten Augen, je nach Licht mal blau, mal grün, mal grau):

Schau mal da
Schau mal hier

Jacob Matschenz (ich weiß nicht, was er hat, aber er hat was):

Kuck

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 285 other followers